Información importante sobre cookies: La Sede Electrónica de la Dirección General de Tráfico utiliza cookies propias para mejorar la navegación. Las cookies utilizadas no contienen ningún tipo de información de carácter personal. Si continua navegando entendemos acepta su uso.  

Sede Electrónica

Ministerio del Interior Dirección General de Tráfico A tu lado vamos todos

Sede electrónica

sede.dgt.gob.es

Sábado, 21 octubre 2017 10:30

SIE HABEN EINEN BUSSGELDBESCHEID ERHALTEN

Falls Sie das Fahrzeug zum Zeitpunkt des Verstoßes nicht gefahren haben, sind Sie laut Artikel 9 bis des Straßenverkehrsgesetzes (LSV) zu einer schriftlichen, von Ihnen unterzeichneten Antwort mit den folgenden Angaben verpflichtet:

  • Nr. des Bußgeldverfahrens.
  • Vor- und Zuname des Fahrers.
  • Nr., Ausstellungsdatum und Ausstellungsland des Führerscheins des Fahres.
  • Anschrift des Fahrers.

Bitte senden Sie das Schreiben mit den genannten Angaben innerhalb von 20 Tagen nach Erhalt dieses Bescheids auf einem der folgenden Wege ein:

  • per Fax: 0034 902512151
  • per Post an die Anschrift: CTDA – Apartado Correos 505 - León - 24080 – SPANIEN.

 

Wenn Sie als Fahrzeuginhaber eine Aufforderung zur Identifizierung eines für eine Verkehrsübertretung verantwortlichen Fahrers erhalten, können Sie dies online erledigen. Bitte beachten Sie: 

  • Es ist nicht möglich, auf dieser Seite Fahrer zu identifizieren, die ihren Wohnsitz nicht auf spanischem Landesgebiet haben. In solchen Fällen hat die Identifizierung schriftlich zu erfolgen.
  • Es ist nicht möglich, auf dieser Seite Fahrer zu identifizieren, die nicht in Besitz des entsprechenden Führerscheins bzw. der entsprechenden Fahrlizenz für das Fahrzeug, mit dem die Verkehrsübertretung begangen wurde, sind. In solchen Fällen hat die Identifizierung schriftlich zu erfolgen.
  • Die Identifizierung des Fahrers muss zum geeigneten Zeitpunkt des Verfahrens erfolgen.
 

Zugang zur Identifizierung des für die Verkehrsübertretung verantwortlichen Fahrers

Sie können innerhalb einer Frist von 20 Tagen ab Erhalt des Bußgeldbescheids dagegen Einspruch erheben und/oder Beweise zu Ihrer Verteidigung vorbringen, was bedeutet, dass Sie auf die Ermäßigung des Bußgeldbetrags um 50% verzichten.

Sie können das Einspruchsschreiben auf dem Postweg an die Adresse des spanischen Centro de Tratamiento de Denuncias Automatizadas -CTDA- senden: Apartado Correos 505. León - 24080 – SPANIEN, oder per Fax an die Nummer: 0034 902512151.

Einspruchsfrist:

Die Frist zur Erhebung von EINSPRÜCHEN bzw. zum Vor- oder Beibringen von BEWEISEN für das von der spanischen Verkehrsgeneraldirektion eingeleitete Bußgeldverfahren beträgt 20 Tage gerechnet ab dem auf den Erhalt des entsprechenden Bescheids durch den Betroffenen folgenden Tag.

Die Frist zur Anmeldung eines WIDERSPRUCHS beträgt EIN MONAT, gerechnet ab dem auf den Erhalt des entsprechenden Bescheids durch den Betroffenen folgenden Tag.

INFORMATION ZUR ZAHLUNG

 

Die entsprechende Geldbuße kann auf einem der folgenden Wege bezahlt werden:

1.- Mit Kreditkarte (VISA, MASTERCARD oder MAESTRO) auf der folgenden Webseite http://multas.dgt.es. wobei zur Durchführung der Zahlung folgende Daten angegeben werden müssen:

  • Personalausweis- oder Aufenthaltsgenehmigung- oder Reisepass-Nr.
  • Vor- und Zunamen.
  • Datum der Anzeige.
  • Aktenzeichen.
  • Betrag der Geldbuße (ohne Ermäßigung).

 

2.- Per Banküberweisung an folgendes Konto: CAIXABANK:

  • IBAN: ES11 2100 5731 710200203821
  • SWIFT/BIC: CAIXESBB oder CAIXESBBXXX
  • Steuer-ID (CIF): Q2816003D
  • Kontoinhaber: Jefatura Central de Tráfico – Sanciones extranjero.

 

Unter Zahlungsgrund muss unbedingt das richtige Aktenzeichen angegeben werden. Wenn das Aktenzeichen nicht korrekt angegeben ist, bleibt die Geldbuße weiterhin bestehen und kann gegebenenfalls mit dem Höchstbetrag einforderbar sein. Ebenso gehen allfällige Bankkommissionen immer zu Lasten des Zahlungspflichtigen.

 

3.- Mittels Bankkarte in einem beliebigen, in jeder Provinz Spaniens vorhandenen Verkehrsamt "Jefatura de Tráfico" (die Adressen finden Sie unter www.dgt.es/es/la-dgt/quienes-somos/estructura-organica/jefaturas-provinciales/).

 

4.- In bar in jeder Geschäftsstelle der CAIXABANK auf spanischem Landesgebiet., wobei die gleichen Daten erforderlich sind wie in Abschnitt 1 und insbesondere das Aktenzeichen.

 

5.- Als Zahlungsmittel NICHT zugelassen sind:

  • Barscheck und Bankscheck.
  • Postanweisung.
  • Bargeld sendung.
  • Jedes andere Zahlungsmittel, das in den Punkten 1, 2, 3 und 4 nicht angeführt wurde.

Den Benutzern wird eine Telefonzentrale für alle Fragen zu de Bußgeldbescheiden zur Verfügung gestellt.

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag : 8:00 am – 22:00 pm

Samstag: 8:00 am – 15:00 pm

 

  • Für alle Informationen bezüglich zu de Bußgeldbescheiden zur Verfügung gestellt,

 rufen Sie folgende Nummer an:

                         0034 902508686

 

  • Anzahl der Fax an Schriften einreichen:

                        0034 902512151

 

  • Postanschrift, Schriften zu senden :

            CTDA - CENTRO DE TRATAMIENTO DE DENUNCIAS AUTOMATIZADAS

            Apartado de Correos 505

            CP 24080 – LEON

            ESPAÑA